SOLO SESSION

Tanz als kreative Supervision

Subtile, klare oder tiefe Muster, Formen und Rhythmen zeigen in den Bewegungen des Tanzens wie ich „funktioniere“ – wie meine Lebendigkeit organisiert ist.

Was schön ist, was nicht so schön.

feuer 2

Auf diese Art wirkt Tanz wie eine Supervision. Also nutzen wir das Bewegen und Tanzen als Supervision!

Elementarste Bereiche und Strukturen werden berührt, werden erkennbar,

kommen in Bewegung, werden ins Leben gerufen.

Einzelsessions finden in der Regel in Freiburg statt, können allerdings auch zu dir nach Hause gerufen werden.

Preise:

60 min 70 Euro; 90 min 100 Euro

Tanz als Prozessarbeit

Der Lebensprozess, als das, was dich gerade eigentlich beschäftigt, äußert sich in allen Lebensbereichen – allen Kanälen des Erlebens.

Im Tanzen bewegt man sich in einem Medium, das so fundamental oder elementar ist, dass es alle anderen Formen des Erlebens inspirieren kann, sich auf alles andere deines Lebens und Erlebens auswirkt.

Durch Tanzen werden z. B. Gedanken klarer, Gefühle empfindbar und benennbar, Konstellationen und Beziehungen transparent

Dein Tanz berührt dich überall da, wo du in deinen Prozessen bist – Tanz spricht zu Dir und kann berichten: es fliesst, ich stecke fest, alles ist frei, wir feiern, ich bin traurig und es ist gut…

Durch das Tanzen wird deutlich, was gerade und eigentlich los ist,

wie du unterwegs bist, was du brauchst, was dich aufhält,

was gut und was dran ist.

Tanz zeigt Richtungen, Wege, Grenzen,

Perspektiven für dich zu dir und in die Welt.

 

Kontakt: 0176 20519209